Welche Kosten kommen auf mich zu?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Jeder „Pflegefall“ muss individuell begutachtet werden. Es gibt zahlreiche Faktoren die bei der 24h Pflege eine Rolle bei den Kosten spielen:
– Wieviel Pflege wird benötigt?
– Wie viele Pflegekräfte werden benötigt?
– Welches Wechselsystem wird bei den Pflegekräften angewendet?
– Welche Pflegestufe hat der Klient?
– Wieviel Pflegesachleistungen bekommen Sie von der Pflegekasse?
etc.
Beim Blick auf diese Fragen wird schnell klar: Pflege ist nicht gleich Pflege!
Der Preis für eine Pflege beginnt ab etwa 2.000 Euro und richtet sich nach dem Pflegebedarf und Ihren Wünschen. Je nach diesen individuellen Anforderungen / Wünschen könne die Kosten auch ein Mehrfaches des genannten Betrages ausmachen. Sie stehen bei uns im Mittelpunkt – damit Sie nun mit diesen ganzen Fragen und Kosten nicht allein sind oder auch nicht so recht wissen, wo Sie Ihre Pflege einordnen müssen, bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung durch unsere Pflegedienstleitung an. Sie besucht Sie zu Hause, kann sich dabei die örtlichen Gegebenheiten anschauen und Sie ganz persönlich entsprechend Ihren Bedürfnissen in ruhiger Atmosphäre beraten und eine optimal auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten zugeschnittene Empfehlung aussprechen.
Dieser Service ist für Sie kostenfrei.
Also – „Leben Sie!“ – Wir kümmern uns um das Drumherum.
Übrigens auch wenn Sie keine Pflege von uns beanspruchen wollen und diese liebe von Ihren Angehörigen machen lassen wollen, – steht Ihnen, um eine optimale Qualität durch pflegende Angehörige zu gewährleisten, eine Unterstützung in der Form vor, dass zur selbst organisierten Pflege in regelmäßigen Zeitabständen Pflegefachkräfte in Anspruch genommen werden können. Die Fachkräfte beraten die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen Pflegepersonen und vermitteln dabei nicht nur praktische Tipps und Hilfen für die Pflege selbst sondern auch über den möglichen Einsatz von Pflegehilfsmitteln und Hinwiese zum Absolvieren von Pflegekursen. Mit dieser professionellen Anleitung lassen sich häufig erhebliche Erleichterungen für die Pflegenden Personen schaffen.
Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die in festen Zeitintervallen vorgeschriebenen Besuche in vollem Umfang.